Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

D as Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Mehr unter damit-alles-läuft.de

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtamt Elbe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen

Bauingenieurin / Bauingenieur
(FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d)
als Leiterin / Leiter (m/w/d) für den Außenbezirk Bernburg

Der Dienstort ist Bernburg.
Referenzcode der Ausschreibung 20211589_9339


Aufgaben
  • Führung und Lenkung des Personals des Außenbezirks Bernburgs
  • Erstellen von Fachbeiträgen zu besonderen Bestellungen und persönlichen Beauftragungen
  • Unterweisen der Mitarbeiter über die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz
  • Erteilen von Auskünften im Einvernehmen mit dem WSA
  • Erstellen von Fachbeiträgen zur Personalbedarfsplanung
  • Erstellen von Fachbeiträgen zur Aufstellung und Fortschreibung der technischen Programmplanung
  • Überwachung und Kontrolle im Rahmen der Wasserbewirtschaftung
  • Bauwerksüberwachung und -prüfung
  • Wahrnehmen der Aufgaben des/der Bauvollbemächtigten
  • Durchführung von strompolizeilichen Überwachungsmaßnahmen sowie Einleitung von Maßnahmen nach festgelegten Vorgaben

Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung als Bauingenieur/in (m/w/d) oder gleichwertige Hochschulausbildung

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Vertiefte Fach- und Verwaltungskenntnisse auf dem Gebiet Bau, Betrieb und Unterhaltung von Schleusen, Wehranlagen, Pumpwerken, Hochwasserentlastungsanlagen, elektrotechnischen/elektronischen Anlagen, Wasserfahrzeugen und nachrichtentechnischen Anlagen
  • Kenntnisse des einschlägigen Bau-, Vertrags- und Verwaltungsrechts
  • Kenntnisse in der Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Fähigkeit zu wirtschaftlichem Handeln in der Verwaltung
  • Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Entwicklung von Lösungsvorschlägen in allen Aufgabenbereichen des Außenbezirks sowie deren praktische Umsetzung
  • Sehr gutes Planungs- und Organisationsvermögen
  • Überdurchschnittliche Belastbarkeit sowie stark ausgeprägtes Potential zum flexiblen, ziel- und personenorientierten Handeln
  • Ausgeprägte Fähigkeit, Beschäftigte zu führen und zu fördern
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie sehr gute Fähigkeit zur Konfliktbeilegung und -lösung
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zum Selbstfahren von Dienst-Kfz
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Standardanwendungen (Word, Excel, Outlook), Grundkenntnisse in SAP R/3

Wir bieten

Geboten wird Ihnen ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und stetigen Fortbildungsmöglichkeiten. Die Eingruppierung für Tarifbeschäftigte erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TVöD. Ihre Berufserfahrung kann bei der Bemessung des Eingangsentgeltes ggfs. berücksichtigt werden.

Besondere Hinweise:

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.